Herzlich Willkommen im Forum der neuen Informations- und Kommunikationsplattform FLUGZEUGE-SELBER-BAUEN!
Da es bisher kein deutschsprachiges Forum dieser Art mit Konzentration auf genau dieses Thema gibt, soll hiermit ein Versuch gestartet werden, Informationen besser verfügbar und den Eigenbau von Flugzeugen generell populärer zu machen.

!!Wer sich registrieren möchte, muss zusätzlich eine Email an forum@flugzeuge-selber-bauen.de senden und kurz was zu seinem Interesse am Flugzeugbau mitteilen!!
Auf Grund vieler Spam-Anmeldungen lösche ich jede Anfrage, die ohne so eine zusätzliche E-Mail kommt!
Also bitte zusätzlich zur normalen Registrierungsfunktion eine Email schicken! Danke!

Es wird Wert darauf gelegt, dass die Diskussionen hier im Forum freundlich und sachlich verlaufen!

Für jede anregende Teilnahme am Forum bedanke ich mich schon jetzt.


TIM

PPL(A)-Erhalt mit UL-Flugstunden

Hier kann eine Diskussion/Anfrage ohne feste Zuordnung gestartet werden.
Antworten
Benutzeravatar
Admin
Site Admin
Beiträge: 265
Registriert: 01 Dez 2014, 13:41
Wohnort: Berlin & Alcazar de San Juan
Kontaktdaten:

PPL(A)-Erhalt mit UL-Flugstunden

Beitrag von Admin » 01 Jun 2020, 13:15

Der Aerokurier hat es so genannt, es steckt aber viel mehr dahinter.
https://www.aerokurier.de/praxis/neureg ... ugstunden/

Weiterhin ist es keine Neuregelung sondern nur eine Ergänzung der AMC (acceptable means of compliance) zur FCL. Also eine KLarstellung könnte man sagen. Vielleicht erinnert ihr Euch, dass es mal einen Aufschrei gab, weil jemand behauptete rechtlich sei gar nicht klar, dass man EASA-Lizenzen mit Flugstunden auf Annex I - Flugzeugen erhalten könne, da diese Flugzeuge ja gar nicht Teil des EASA-Systems sind. Das hätte dann neben UL-Flugzeugen (von denen das auch keiner erwartet hätte) auch historische Flugzeuge und Amateurbauflugzeuge betroffen. Außerdem Militärflugzeuge, Staatsflugzeuge und Forschungsflugzeuge.

Nun hat die EASA mit einer Klarstellung nachgebessert und erklärt, dass Stunden von Annex I-Flugzeugen für den Nachweis des Übungsstatus für die Berechtigungen entsprechend FCL herangezogen werden können. Dabei haben sie zwischen den verschiedenen Arten der Luftfarzeuge im Annex I nicht unterschieden. Somit können auch UL-Flugstunden für Klassenberechtigungen SEP(A) VFR geltend gemacht werden. Und auch Flugstunden in UL-Segelflugzeugen für das SPL-Rating.

Weiter dürfen Annex I - Flugzeuge sogar für Ausbildung genutzt werden, allerdings mit Ausnahme der Ul-Flugzeuge. Aber Amateurbau und Historisches darf genutzt werden.

Ich halte diese Klarstellung für wichtig und für richtig.
Viele Grüße, Tim.
______________________________________________________________
www.voss-aero.com

Antworten